Ergotherapie Schmid | Psychiatrie
Ergotherapie Würzburg, Ergotherapie Schmid, Tanja Schmid, Ergotherapie Würzburg Heidingsfeld,
3789
page,page-id-3789,page-child,parent-pageid-3779,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded

Psychiatrie

Wir behandeln Kinder und Erwachsene mit psychotischen, neurotischen und psychosomatischen Störungen, Suchterkrankungen und Depressionen. In der psychisch funktionellen Ergotherapie werden handwerkliche und gestalterische Techniken, Belastbarkeitstraining, Körpererfahrungstraining, Schulung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen und Hirnleistungstraining angeboten.

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie?
  • Verbesserung von Defiziten im affektiven, kognitiven und sensomotorischen Bereich
  • Entwicklungsstörung oder – verzögerung im motorischen, geistigen und emotionalen Bereich
  • Verbesserung der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten Erwerb von sozialen Kompetenzen
  • Verbesserung von Ausdrucksfähigkeiten
  • Erwerb oder Verbesserung von Grundarbeitsfähigkeiten
  • Wiedereingliederung in den Wohn- und Arbeitsbereich
Ziele des Klienten:
  • Eigene Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen und ausdrücken können
  • Allmählich spontane Entscheidungsfreude entwickeln
  • Sich von Wahnideen ablenken können
  • Sich bei Arbeiten gegen den Widerstand handwerklicher Materialien körperlich spüren, ‚abgrenzen‘ und durchzusetzen lernen
  • Psychomotorische Unruhe (durch einfache grobmotorische Aktivitäten) abführen
  • Sich auf eine Sache konzentrieren und sie auch zu Ende bringen können
  • Kompromissbereitschaft entwickeln
  • Mit den Anforderungen des eigenen Haushalts besser zurecht kommen
  • Eigene Grenzen realisieren und eine realistische Lebensplanung anstreben
  • Allmählich wieder Selbstvertrauen aufbauen
  • Kritik annehmen und konstruktiv verarbeiten
  • Eigene Aggressionen besser kontrollieren und sozialverträglich abbauen können
  • Eigene Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen (Introspektionsfähigkeit)
  • rundarbeitsfähigkeiten entwickeln (Pünktlichkeit, Konzentration, Ausdauer, Sorgfalt, Handlungsplanung)
  • Sich zeitlich und räumlich besser orientieren können
  • Sich förderliche Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten erschließen
  • Sich der Wirkung des eigenen Verhaltens auf andere bewusster werden