Ergotherapie Schmid | Pädiatrie/Kinder-und Jugendheilkunde
Ergotherapie Würzburg, Ergotherapie Schmid, Tanja Schmid, Ergotherapie Würzburg Heidingsfeld,
3781
page-template-default,page,page-id-3781,page-child,parent-pageid-3779,ajax_fade,page_not_loaded

Pädiatrie/Kinder-und Jugendheilkunde

Eine ergotherapeutische Behandlung ist bei Kindern und Jugendlichen angezeigt, wenn ihre Entwicklung verzögert ist, ihre Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder sie von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

Unsere Philosophie:

„Im Mittelpunkt der Behandlung steht das Kind mit seinen individuellen emotionalen, geistigen und körperlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten.“

Unsere Aufgabe:

Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen mit Auffälligkeiten im sensomotorischen, kognitiven und/oder sozial- emotionalen Bereich. Das Kind/ den Jugendlichen in seiner Entwicklung, in seinen Fähigkeiten und Kompetenzen gezielt zu Unterstützen und zu fördern, sehen wir als unseren therapeutischen Auftrag an.

Unsere Vorgehensweise:

Gemeinsam mit den Eltern / Erziehungsberechtigten werden (auf Grundlage der ärztlichen Verordnung) Teilziele für den Verlauf der Behandlung festgelegt. Im Hinblick auf die Zielsetzung und die therapeutischen Ansatzmöglichkeiten arbeiten wir stets mit der Motivation des Kindes. Des Weiteren dienen spezifische Test- und Beobachtungsverfahren (im Rahmen einer Befundungsphase) als Basis für die Planung des therapeutischen Vorgehens. Ebenso ist es uns ein Anliegen das gesamte Umfeld des Kindes zu berücksichtigen und es bei Bedarf in die Therapie mit einzubeziehen. Im Rahmen wöchentlicher stattfindender Therapieeinheiten werden Behandlungskonzepte und therapeutische Verfahrensweisen gemäß den Entwicklungsfortschritten des Kindes adaptiert und angewandt.

Unsere Arbeit in der Pädiatrie wendet sich an Kinder und Jugendliche mit:
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen z.B. ADHS/ADS
  • Entwicklungsstörung oder – verzögerung im motorischen, geistigen und emotionalen Bereich
  • Auffälligkeiten in der Grob- bzw. Feinmotorik
  • Störungen der Wahrnehmungsfähigkeit und -verarbeitung
  • Auffälligkeiten im Verhalten und der sozial-emotionalen Entwicklung
  • Lernschwierigkeiten und Teilleistungsstörungen
  • Angeborene körperliche und/oder geistige Behinderung
  • Schreibschwierigkeiten
  • Auffälligkeiten in der Stiftführung bzw. graphomotorischen Defiziten
Unsere Kompetenzen- Behandlungskonzepte und Therapieverfahren:
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining (Attentioner) zur Förderung kognitiver Fähigkeiten
  • Sozialkompetenztraining
  • Training der Selbststeuerung/ der Impulskontrolle
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Händigkeits- und Linkshandberatung
  • Graphomotorisches Training
  • Fein- und Grobmotorische Förderung
  • Schreibschwierigkeiten
  • Auffälligkeiten in der Stiftführung bzw. graphomotorischen Defiziten